Aischa

    Aus WISSEN-digital.de

    Lieblingsgattin Mohammeds; * 614 in Mekka, † 13. Juli 678 in Medina

    zweite Gattin und Lieblingsfrau Mohammeds, hatte nach dessen Tod großen politischen Einfluss. Sie bekämpfte den Kalifen Ali, wurde 656 in der Kamelschlacht von Basra gefangen und nach Medina entführt, wo sie 678 starb. (Name der Schlacht nach dem Kamel, auf dem Aischa gesessen hat; als das Kamel stürzte, kam der Kampf zum Stehen, und Ali ging als Sieger hervor).


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. März

    1933 Der Reichstag nimmt das Ermächtigungsgesetz an.
    1939 Hitler setzt seinen letzten Gebietsanspruch vor dem Krieg durch. Litauen gibt das nach dem Ersten Weltkrieg verlorene Memelgebiet an Deutschland zurück.
    1956 Pakistan wird Islamische Republik.