Aethelflaed

    Aus WISSEN-digital.de

    angelsächsische Königin und Kriegerin; * um 870 in Wessex, † 12.6.918

    auch: Ethelfleda, Aelfled;

    älteste Tochter Alfreds des Großen, des Königs von Wessex, und Feldherrin gegen die Dänen. Um 880 wurde sie mit Aethelred, dem König von Mercia verheiratet, dem sie eine Tochter, Aelwynn, gebar. Nach dem Tod ihres Mannes 911 herrschte sie alleine über Mercia. Hier setzte sie gemeinsam mit ihrem Bruder Edward, dem Nachfolger König Alfreds, dessen Kampf gegen die Teile des heutigen Englands okkupierenden Dänen fort. Aethelflaed verteidigte ihr Land gegen den Waliserkönig, schuf einen Ring von Befestigungen in Mercia und griff gemeinsam mit ihrem Bruder die dänischen Siedlungsgebiete an, um einen strategischen Vorteil über den Feind zu erringen.

    Kalenderblatt - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.