Alfred der Große

    Aus WISSEN-digital.de

    angelsächsischer König; * 849 in Wantage bei Swindon, † 899 in Winchester

    Alfred war König von Wessex und Oberherr über die anderen angelsächsischen Teilreiche in England (871-899). Er drängte in schweren Kämpfen die dänischen Wikinger zurück, verbesserte Rechtspflege, Kirchen- und Staatsverwaltung und förderte die altenglische Literatur. Unter seiner Herrschaft kam es zum Wiederaufbau und zur Neueinteilung des Landes. Auf ihn geht die erste angelsächsische Gesetzessammlung zurück. Alfred erbaute die erste englische Flotte und organisierte das Heer neu.

    Fest: 28. Oktober. Obwohl Alfred nie offiziell kanonisiert wurde, erfährt er in England große Verehrung.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.