Adalbert Czerny

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Mediziner; * 25. März 1863 in Szscakowa, Galizien, † 3. Oktober 1941 in Berlin

    Czerny ist einer der Begründer der modernen Säuglings- und Kinderheilkunde. Er erkannte früh die Bedeutung dieses Fachgebiets und war entscheidend an seiner Durchsetzung als Prüfungsfach für Mediziner beteiligt.

    Schon 1894 begann Czerny mit dem Aufbau einer Kinderklinik in Breslau. 1903 erhielt er einen Lehrstuhl an der dortigen Universität, den er bis 1910 innehatte. Dann wechselte er nach Berlin, von 1935 bis 1937 schließlich war er als Professor in Düsseldorf tätig.

    Wichtigste Werke: "Des Kindes Ernährung. Ernährungsstörungen und Ernährungstherapie" (1906, mit A. Keller), "Der Arzt als Erzieher des Kindes" (1908).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.