Adalbert Czerny

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Mediziner; * 25. März 1863 in Szscakowa, Galizien, † 3. Oktober 1941 in Berlin

    Czerny ist einer der Begründer der modernen Säuglings- und Kinderheilkunde. Er erkannte früh die Bedeutung dieses Fachgebiets und war entscheidend an seiner Durchsetzung als Prüfungsfach für Mediziner beteiligt.

    Schon 1894 begann Czerny mit dem Aufbau einer Kinderklinik in Breslau. 1903 erhielt er einen Lehrstuhl an der dortigen Universität, den er bis 1910 innehatte. Dann wechselte er nach Berlin, von 1935 bis 1937 schließlich war er als Professor in Düsseldorf tätig.

    Wichtigste Werke: "Des Kindes Ernährung. Ernährungsstörungen und Ernährungstherapie" (1906, mit A. Keller), "Der Arzt als Erzieher des Kindes" (1908).

    Kalenderblatt - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.