Achselhöhle

    Aus WISSEN-digital.de

    unter dem Schultergelenk befindliche Grube (Fossa axillaris), deren Haut behaart ist und zahlreiche Schweiß- bzw. Talgdrüsen enthält. Durch die Achselhöhle verlaufen zahlreiche Nerven und Gefäße; in ihr liegen viele Lymphknoten. Eine Anschwellung dieser Lymphknoten weist auf eine nahe gelegene Entzündung hin. Dort treten auch beim Brustkrebs der Frau Metastasen auf.

    KALENDERBLATT - 19. Juli

    1870 Frankreich erklärt Deutschland den Krieg.
    1908 Der englische Oberst Burnley-Campbell reist einmal um die Welt in vierzig Tagen.
    1937 In München wird die Ausstellung Entartete Kunst eröffnet, in der die Werke missliebiger Künstler exemplarisch dargeboten werden, um sie in die Nähe von Geisteskrankheit und "Abartigkeit" zu setzen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!