Absolute Monarchie

    Aus WISSEN-digital.de

    Regierungsform des Absolutismus, die im 15. und 16. Jh. die ständische Monarchie ablöste; rechtlich uneingeschränkte, grundsätzlich erbliche Herrschaft eines Einzelnen als Staatsoberhaupt. Der Machtmissbrauch durch die absoluten Monarchen und die Unzufriedenheit des Bürgertums führten zu den Revolutionen in England (1688) und Frankreich (1789).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.