AU

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: African Unity, "Afrikanische Union",

    Die Nachfolgeorganisation der "Organisation der Afrikanischen Einheit" (OAU) wurde am 26. Mai 2001 gegründet. Ihre Mitglieder sind alle 53 ehemaligen OAU-Staaten und der Südsudan (alle Staaten des afrikanischen Kontinents außer Marokko). Die Gründung der AU ist unter anderem auf das Engagement des libyischen Diktators Muhammar Al Gaddafi zurückzuführen. Ziel der Organisation ist eine stärkere Integration der afrikanischen Staaten sowie die Förderung von Stabilität, Frieden, wirtschaftlichem Wachstum und Menschenrechten in Afrika.

    Die Staatengemeinschaft hat die "Europäische Union" (EU) zum Vorbild. Sie verfügt über ein gemeinsames afrikanisches Parlament, eine Kommission als Exekutiv-Organ der Gemeinschaft (mit Sitz in Addis Abeba, Äthiopien) und einen Friedens- und Sicherheitsrat mit der Vollmacht, Friedensmissionen zu beschließen. Vorgesehen sind weiterhin ein Gerichtshof, eine Zentralbank sowie ein Wirtschafts- und Sozialrat.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. April

    1980 Im so genannten zweiten Kohle-Strom-Vertrag verpflichten sich die deutschen Stromversorger zur Abnahme der heimischen Steinkohle. Ziel der Vereinbarung ist neben dem Verzicht auf überflüssige Importe die Sicherung von 100 000 Arbeitsplätzen.
    1990 Karl-Marx-Stadt erhält wieder den Namen Chemnitz. Anlass dazu gab eine Bürgerbefragung, bei der 76 % der Einwohner dafür stimmten.
    1998 Internationale Fluggesellschaften dürfen künftig Nordkorea überfliegen.