Valentinstag - Konsum oder Romantik

    Aus WISSEN-digital.de

    Valentinstag F132801697.jpg

    Während viele Verliebte dem Valentinstag voller Vorfreude entgegenblicken und sich oft schon Wochen im Voraus etwas Besonderes vorgenommen haben, um den Tag der Liebenden gemeinsam zu verbringen, sind andere Paare eher zurückhaltender. Von vielen wird in Frage gestellt, warum sich ausgerechnet an diesem Tag gegenseitig beschenkt werden soll. Wiederum andere meinen, dass eine Liebe an jedem Tag gepflegt werden sollte, unabhängig von Feierlichkeiten.

    Kreative Geschenkideen für Verliebte

    Das perfekte Geschenk für den Valentinstag ist natürlich für jeden etwas anderes. Während es für die einen ganz klassisch Blumen oder Schmuck sein sollten, freuen sich andere über individuellere Ideen. Besonders kreativ sind Geschenke, die handwerklich selbstgemacht wurden, zum Beispiel eine Fotokollage mit Bildern, von den schönsten gemeinsamen Momenten, ein handgearbeitetes Schmuckstück oder personalisierte Holzarbeiten. Als eher ausgefallene Geschenkideen gelten die Taufe eines eigenen Sterns oder, für Abenteuerlustige gar ein Fallschirmsprung. Besonders gut eignen sich aber immer gemeinsame Unternehmungen. Zeit gehört zu den schönsten und wertvollsten Dingen, die man verschenken kann. Auch hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

    • Zusammen Schlittschuhlaufen gehen: Vor allem unter freiem Himmel ist das Eislaufen besonders romantisch. Und nicht vergessen: Danach bei einem heißen Kakao vorm Kamin aufwärmen.
    • Eine Theatervorstellung besuchen: Konzert- und Theaterbesuche sind immer noch eine sehr romantische Möglichkeit, gemeinsam Kultur zu erleben und sich dabei etwas näher zu kommen.
    • Füreinander kochen: Gerade in hektischen Zeiten wie diesen geraten alltägliche Dinge oft in Vergessenheit. Dabei kann ein gemeinsamer Abend in Zweisamkeit, an dem zusammen gekocht, gegessen und gelacht wird, oft sogar romantischer sein, als ein lang geplanter Ausflug.
    • Eine Kurzreise an einen fremden Ort: Egal wie weit entfernt er ist. Gemeinsame Entdeckungen verbinden Reisende und schaffen Erinnerungen, an die sich viele ihr Leben lang gern zurückerinnern.
    • Ein Ausflug in den Tierpark: Seit Jahrhunderten gehen den Menschen in botanischen Gärten und Tierparks die Herzen auf. Das erklärt auch, warum die Gärten bis heute so beliebt sind.

    Hauptsache glücklich

    Sicher hat jeder seine ganz eigene Meinung zum Valentinstag und zu Geschenken in der Partnerschaft. Fest steht jedoch: Es gibt kein Richtig oder Falsch. Je nach Partner, gemeinsamer Geschichte und der eigenen Lebenseinstellung muss jeder für sich selbst entscheiden, was der richtige Weg ist, um den Valentinstag zu verbringen. Wichtig ist, sich selbst treu zu bleiben und nicht zu vergessen, wie besonders es ist, einen Partner fürs Leben gefunden zu haben. Wenn sich Paare das zeigen können und die Aufmerksamkeit füreinander im Alltag nicht verlieren, ist es fast schon nebensächlich, ob der Valentinstag gemeinsam gefeiert wird, oder als ein Tag wieder jeder andere verbracht wird.

    Copyright Bild: © Janina Dierks / fotolia.de



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.