Die Partnersuche wird immer digitaler

    Aus WISSEN-digital.de

    Quelle / Copyright: Youtube / Welt der Wunder

    Die Suche nach dem Partner fürs Leben ist für viele Menschen eine große Herausforderung. Zwar gibt es mehr Singles als je zuvor, doch wer kommt für eine Beziehung infrage? Gerade wenn es um dauerhafte Beziehungen geht, sind etliche Singles auf das Thema Partnersuche nicht gut zu sprechen.

    Single-Börse wachsen weiter

    Andererseits gibt es bessere Möglichkeiten als je zuvor. Früher hatten es die Menschen schwieriger, weil beispielsweise Dorf- und Schützenfeste die einzigen Dating-Plattformen ihrer Zeit waren. Das heutige Internet hat deutlich mehr zu bieten, mit der Anmeldung bei einer Single-Börse eröffnen sich im Nu unzählige Kontaktmöglichkeiten.

    Für das Online-Dating spricht vor allem seine Einfachheit. Schnell, gezielt und außerdem rund um die Uhr lassen sich andere Singles kennenlernen. Zugleich fällt es durch das Vergleichen von Interessen leicht, eine gute Vorauswahl potenzieller Partner zu treffen. Außerdem kann die Kontaktaufnahme risikolos erfolgen, gute Dating-Plattformen ermöglichen einen anonymen Austausch zwischen den Mitgliedern.

    Die richtigen Single-Börsen nutzen

    Mittlerweile gibt es unzählige Single-Börsen im Internet. Einige sind jedoch enttäuschend, weil z.B. nur wenige Singles registriert sind oder es zu ungewünschten Kontakten mit Fake-Proflen kommt. Deshalb lautet eine allgemeiner Tipp, sich bei Interesse an ernsthaften Beziehungen lieber gleich bei einer kostenpflichtigen Single-Börse anzumelden. Dort sind die Singles, die es ernst meinen, unter sich.

    Zugleich sollten vorrangig solche Single-Börsen in Betracht gezogen werden, die sich in seriösen Tests behaupten konnten. So hat z.B. Stiftung Warentest schon mehrfach ermittelt, wie sich die einzelnen Dating-Plattformen im Vergleich schlagen. Vor allem die großen und aus der Fernsehwerbung bekannten Single-Börsen, wie E-Darling, Lovescout24 und Parship, haben gut abgeschnitten.

    Wenn Sexualität ins Spiel kommt

    Quelle / Copyright: Youtube / spiegeltv

    Viele Single-Börsen werben mit einem professionellen Matching. Gemeint ist die Bereitstellung ausgewählter Partnervorschlägen - und zwar von potenziellen Partnern, die laut Berechnung besonders gute Chancen für eine erfolgreiche Partnerschaft mitbringen.

    Allerdings hat solch ein Matching seine Grenzen. Ein Aspekt der gerne unberücksichtigt bleibt oder nur oberflächlich behandelt wird, sind sexuelle Vorzüge. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung. Anbieter wie Myarcana ermöglichen es, sexuelle Vorlieben und Wünsche zum Ausdruck zu bringen - und das sogar anonym. Hierfür werden Profile erstellt, die sich miteinander vergleichen lassen. Im direkten Abgleich ist zu erkennen, ob Übereinstimmungen bestehen.

    Interessant ist, dass diese Leistung nicht im Rahmen einer eigenen Dating-Plattform angeboten wird, sondern ergänzend nutzbar ist. Wer bei einer Single-Börse angemeldet ist, kann sich ein Myarcana-Profil erstellen und potenziellen Partnerinnen/Partnern den Link für einen gegenseitigen Abgleich zur Verfügung stellen, angezeigt werden dann nur die Übereinstimmungen.

    Erfolgsfaktoren beim Online-Dating

    Trotz dieser mittlerweile beeindruckenden Möglichkeiten dürfen Singles jedoch eine Sache nicht vergessen: Single-Börsen stellen letztlich nur den Kontakt her. Was daraus gemacht wird, liegt immer noch bei einem selbst.

    Es fängt mit der Erstellung eines vernünftigen Single-Profils an. Wer die Felder nur halbherzig ausfüllt und z.B. auf ein Profilfoto verzichtet, braucht sich über das Ausbleiben von Kontaktanfragen nicht zu wundern. Ein gutes, d.h. ein möglichst vollständiges und zugleich interessantes Profil gilt als Schlüssel zum Erfolg.

    Ein weiterer Erfolgsfaktor, durch den Treffen im echten Leben zustandekommen, lautet Kommunikation. Entscheidend ist, auf einer Single-Börse mit anderen Singles in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Per sicherer Mail-Kommunikation über die jeweilige lässt sich innerhalb eines gewissen Rahmens ermitteln, mit wem man es zu tun hat und ob tatsächlich gemeinsame Interessen bestehen. Hier ist es wie schon vor 50 Jahren auf dem Dorf- oder Schützenfest: Wer erfolgreich sein möchte, muss aktiv werden. Das Ansprechen anderer Personen sowie ein reger Austausch sind Voraussetzungen, damit die nächsten Schritte folgen. Diese Aufgabe können einem die Single-Börsen bislang nicht abnehmen.

    Allerdings leisten einige Plattformen durchaus Unterstützung, indem sie z.B. umfassende Ratgeber bereitstellen. Dort sind vor allem Kommunikationstipps abrufbar, die den Einstieg in das Online-Dating erleichtern und z.B. auch schüchternen Menschen dabei helfen, mit anderen Singles in Kontakt zu treten.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.