UDF

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Universal Disk Format;

    1996 von der OSTA (Optical Storage Technology Association) definiertes Format für Datenspeicherung auf CD-RW und DVD. UDF erlaubt das Speichern von Daten ohne spezielle Rekorder-Software. Das CD-RW- oder DVD-Laufwerk lässt sich mit UDF im Prinzip wie eine Festplatte benutzen. UDF sieht auch die Möglichkeit vor, herkömmliche ISO-9660-Formate zu verwenden (CD-ROM-Dateisystem).

    Damit UDF-Dateien gespeichert werden können, muss das Speichermedium zunächst formatiert werden.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.