DVD

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Digital Versatile Disc, deutsch: digitale Mehrschicht-Bildplatte, früher: Digital Video Disc, deutsch: digitale Bildplatte,

    DVD-Player der Firma Creative Labs

    neue Generation der CD mit Speicherkapazitäten von maximal 17 GB. Auf einer DVD können wie auf herkömmlichen CDs sowohl Computer- als auch Audiodaten bzw. Videofilme gespeichert werden, jedoch in wesentlich höherer Aufzeichnungsdichte und auf beiden Seiten. Wie bei CDs und CD-ROMs können die auf der DVD-R gespeicherten Daten nicht mehr verändert werden; wieder beschreibbar ist dagegen DVD-RAM.

    Ländercodes für DVD-Datenträger und -laufwerke sollen die Einfuhr billiger Videos aus Billiglohnländern verhindern; viele DVD-Player können jedoch auf die verschiedenen Ländercodes eingestellt werden.

    Als Nachfolgeformate der DVD konkurrierten die Blu-ray Disc und die HD (High Definition) DVD miteinander. Die HD DVD bot sechsmal mehr Platz als eine herkömmliche DVD, die Blu-ray Disc bis zu zehnmal. Anfang 2008 entschieden sich führende Hollywoodfirmen, ihre Filme in Zukunft nur noch auf Blu-ray Disc zu veröffentlichen. Nachdem daraufhin Toshiba und Microsoft die Produktion der HD-Technologie eingestellt haben, dürfte sich die Blu-ray Disc gegen ihre Konkurrenz durchgesetzt haben.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.