Thomas Crombie Schelling

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Politologe; * 14. April 1921 in Oakland, Kalifornien, † 13. Dezember 2016 in Bethesda, Maryland

    zunächst Professor für politische Ökonomie an der John F. Kennedy School of Government, später Professor für auswärtige und Sicherheitspolitik sowie Rüstungskontrolle an der Universität von Maryland; Mitglied der nationalen Akademie der Wissenschaften. Schelling hatte beratende Positionen im Weißen Haus inne und wurde mehrfach für seine Forschungen zur Vermeidung eines Atomkrieges ausgezeichnet. Er veröffentlichte mehrere Bücher über Konfliktforschung, nukleare Proliferation, Abrüstung und Terrorismus.

    Schelling wurde 2005 zusammen mit Rober J. Aumann der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften für seine Weiterentwicklungen der Spieltheorien verliehen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.