Survivals

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch)

    (unverstandene) Reste untergegangener Kulturformen und Bräuche. Es handelt sich um einen Begriff aus der Völkerkunde, der im späten 19. Jh. von Sir Edward Burnett Tylor (1832 bis 1917), der auch das Konzept des Animismus entwickelte, geprägt wurde. Survivals sind oft wichtige Hinweise auf die vergangenen Riten und Vorstellungen von Völkern. Auf der Grundlage von Survivals kann man versuchen, eine kulturelle Entwicklungsgeschichte zu entwerfen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. August

    1717 Österreichs Prinz Eugen besiegt die Türken unter Pascha Mustafa in der Schlacht von Belgrad.
    1876 Uraufführung der Oper "Siegfried" von Richard Wagner.
    1924 Abschluss der Londoner Reparationskonferenz.