Strafregister

    Aus WISSEN-digital.de

    nach dem Bundeszentralregistergesetz (BZRG) in der Fassung vom 21.9.1984 als Bundeszentralregister in Bonn geführt, welches dem Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof untersteht. Nach Personen geordnet werden rechtskräftige Verurteilungen eingetragen (vgl. § 4 BZRG); nach Ablauf bestimmter Fristen führt die so genannte "Straftilgung" zu Austragungen. Mit der Austragung gilt der Verurteilte als nicht mehr vorbestraft. Durch Antrag erhält der Betroffene oder eine Behörde Auskunft in der Form eines Führungszeugnisses.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. August

    1818 Jean-Baptiste Bernadotte, der ehemalige Marschall Napoleons, wird als Karl XIV. Johann König von Schweden.
    1891 Die Telegrafenverbindung zwischen Berlin und München wird fertiggestellt.
    1945 Die UdSSR ratifiziert das UNO-Statut.