Sir William Lawrence Bragg

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Physiker; * 31. März 1890 in Adelaide (Australien), † 1. Juli 1971 in Ipswich (Suffolk)

    Bragg besuchte Schule und Universität in Adelaide (Australien). Er ging 1909 mit seinem Vater Sir William Henry Bragg nach England und trat ins Trinity College in Cambridge ein. Er studierte Physik und erhielt bald Auszeichnungen für Leistungen in Naturwissenschaft. 1919 wurde er Professor der Physik an der Universität Manchester.

    1912 begann er das nähere Studium der Entdeckung Max von Laues.

    1915 erhielt er zusammen mit seinem Vater den Nobelpreis für Physik für seine Arbeiten zur Analyse der Kristallstruktur unter Einwirkung von Röntgenstrahlen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.