Seewarte

    Aus WISSEN-digital.de

    1. 1875 als Reichsforschungsanstalt in Hamburg (Reichsinstitut Deutsche Seewarte) zur Erkundung der Meere gegründet; gab die ersten amtlichen Wetterkarten Deutschlands heraus. Seit 1945 im Aufgabenbereich des Deutschen Hydrografischen Instituts (DHI) und des Seewetteramtes des Deutschen Wetterdienstes; seit 1990 gehört das DHI zum Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH).
    2. Wetterboje; automatische Beobachtungsstation auf dem Meer, die gesammelten Wettermessdaten werden über Satelliten an den Wetterdienst gesendet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.