Robert Morris

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Objektkünstler; * 9. Februar 1931 in Kansas City

    Von 1948 bis 1955 studierte Morris am Kansas City Art Institute, an der Californian School of Fine Arts in Chicago und am Reed College in Portland, Oregon. In den 1950er Jahren war er vor allem für Theater und Film tätig. Seit 1961 lebt er als freier Künstler in New York.

    Der Vertreter der Minimal Art befasste sich zunächst mit elementaren Grundformen (z.B. Fiberglas-Anbauteilen), entfernte sich später von der Minimal Art und ging zu einfachsten unbearbeiteten Materialien über, z.B. Filzstreifen. Damit näherte er sich den Zielen von Ars Povera und der Konzeptkunst. In den 1980er Jahren schuf er große Installationen im Freien, die der Land-Art (die Landschaft als konzeptionelles Material einbeziehende Kunstrichtung) zuzurechnen sind.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.