Robert Hutchins Goddard

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Physiker; * 5. Oktober 1882 in Worcester, Massachusetts, † 10. August 1945 in Baltimore, Maryland

    lieferte als Pionier im Bereich des Raketenantriebs die Grundlagen zum Bau von Raketen und Raumfahrzeugen. Goddard befasste sich seit 1912 mit Problemen der Raketentechnik und testete 1926 die erste mit flüssigem Treibstoff angetriebene Rakete (vorher gab es nur Feststoffraketen), die er am 16. März 1926 erfolgreich abschoss. 1930 gelang es ihm, eine 3 m lange Rakete bis zu 600 m aufsteigen zu lassen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.