Ragnar Anton Kittil Frisch

    Aus WISSEN-digital.de

    norwegischer Wirtschaftswissenschaftler; * 3. März 1895 in Oslo, † 31. Januar 1973 in Oslo

    Von 1931 bis 1965 lehrte Frisch an der Universität Oslo. Er gilt als einer der Begründer der Ökonometrie. Dieser Zweig der Wirtschaftswissenschaften sucht volkswirtschaftliche Vorgänge mit genau ermittelten Zahlen sichtbar zu machen. Die Veränderung dieser "gemessenen Größen" dokumentiert die Ergebnisse eines Eingriffs in die Wirtschaft. Frisch hatte die Theorie, die bestimmend wurde für die Nationalökonomie der letzten Jahre, zusammen mit dem Holländer Jan Tinbergen entwickelt. Die beiden erhielten für diese Entwicklung und Anwendung dynamischer Modelle für die Analyse wirtschaftlicher Prozesse 1969 den zum ersten Mal vergebenen Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.