Ludwig XVI. (Frankreich)

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer König; * 23. August 1754 in Versailles, † 21. Januar 1793 in Paris

    Ludwig XVI.

    regierte von 1774 bis 1793. Enkel von Ludwig XV.

    1770 vermählt mit Marie Antoinette von Österreich.

    Ludwig beschritt in guter Absicht, aber ohne Durchsetzungskraft den Weg der Reformen (Malesherbes, Turgot, Necker). Er konnte sich gegen die Aristokratie wie gegen die Parlamente nicht durchsetzen und musste angesichts des Staatsbankrotts die Generalstände einberufen. Er beugte sich der daraus hervorgegangenen Nationalversammlung. Siedelte auf Wunsch des Volkes von Versailles nach Paris über, versuchte vergeblich ins Ausland zu fliehen. Schwor den Eid auf die Verfassung.

    Nach seiner Absetzung 1793 wurde er vom Nationalkonvent mit einer Stimme Mehrheit als Staatsfeind "Louis Capet" zum Tode verurteilt und guillotiniert.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.