Friedrich Naumann

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Theologe und Politiker; * 25. März 1860 in Störmthal bei Leipzig, † 24. August 1919 bei Travemünde

    Friedrich Naumann

    protestantischer Theologe und christlich-sozialer Politiker; setzte sich für aktive Sozialarbeit der evangelischen Kirche ein; forderte Synthese: Nationalismus, Demokratie, soziales Denken; Programm einer mitteleuropäischen Wirtschaftseinheit.

    Pfarrer; gründete als parteiähnliche Gruppe den letztlich erfolglos für ein soziales und demokratisches Kaisertum eintretenden Nationalsozialen Verein (1896; 1903 aufgelöst). 1895 Gründung der Zeitschrift "Die Hilfe"; 1907-12 und 1913-18 Mitglied des Reichstages (bis 1910 für die Freisinnige Vereinigung, danach für die Fortschrittliche Volkspartei).

    1918 Mitbegründer und 1919 Führer der Demokratischen Partei; formulierte die Grundrechte in der Weimarer Verfassung.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.