Franz Ferdinand (Österreich-Ungarn)

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichisch-ungarischer Thronfolger; * 18. Dezember 1863 in Graz, † 28. Juni 1914 in Sarajevo

    Erzherzog von Österreich-Este, Sohn des Erzherzogs Karl Ludwig, Neffe Franz Josephs I., seit 1896 (nach dem Tod seines Vaters und des Kronprinzen Rudolf) österreichischer Thronfolger, wegen unebenbürtiger Heirat (Gräfin Chotek) zum Verzicht auf die Thronfolge etwaiger Kinder aus dieser Ehe gezwungen.

    Er dachte an einen gegen die ungarische Herrscherklasse (allgemeines Wahlrecht in Ungarn) wie gegen Serbien (Führungsrolle der Kroaten im südslawischen Raum) gerichteten föderalistischen Umbau der Monarchie (Erweiterung des österreichisch-ungarischen Dualismus zum Trialismus unter stärkerer Einbeziehung der Slawen, der Tschechen und kroatisch geführten Südslawen) und wurde deshalb von großserbischen Nationalisten am 28. Juni 1914 mit seiner Gattin in Sarajevo erschossen (Anlass zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.