Clearing

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch)

    1. Abrechnung zwischen Marktteilnehmern. Forderungen und Verbindlichkeiten werden saldiert, die Differenz wird dann als neue Forderung/Verbindlichkeit abgeglichen. Dient der Vermeidung unnötiger Devisenbewegungen. Üblich beim Zahlungsverkehr zwischen Banken, Notenbanken (im internationalen Verkehr).
    1. Beim Börsenhandel ist das Clearing die Stelle, an der die Börsengeschäfte zusammenlaufen und endgültig finanziell abgewickelt und verwaltet werden. Dies kann sowohl ein eigenständiges Unternehmen (z.B. an der Londoner Börse) als auch in die Börsenorganisation integriert sein (z.B. der Deutschen Börsen AG gehört das Clearing-Unternehmen).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.