Claudia Cardinale

    Aus WISSEN-digital.de

    Die italienische Schauspielerin Claudia Cardinale (r.) wird am 15. Februar 2002 in Berlin mit dem "Goldenen Ehrenbären" geehrt, hier neben ihrem Laudator Mario Adorf

    italienische Filmschauspielerin; * 15. April 1939 in Tunis

    Claudia Cardinale spielte in vielen Meisterwerken der Filmgeschichte, darunter Viscontis Historienfilm "Der Leopard" (1963, nach dem Roman von Tomasi de Lampedusa). Auch in Sergio Leones "Spiel mir das Lied vom Tod" (1968), einem Meilenstein des Western-Genres, spielte sie eine Hauptrolle. 1982 drehte sie an der Seite von Klaus Kinski unter der Regie von Werner Herzog "Fitzcarraldo". 2002 erhielt Cardinale den Goldenen Bären der Berlinale für ihr Lebenswerk.

    Filme (Auswahl)

    1960 - Rocco und seine Brüder (Rocco e i suoi fratelli)

    1963 - Der Leopard (Il gattopardo)

    1964 - Der rosarote Panther (The Pink Panther)

    1968 - Spiel mir das Lied vom Tod (C'era una volta il west)

    1982 - Fitzcarraldo

    1987 - Leidenschaftliche Begegnung (A Man in Love)

    1990 - Eine Mutter

    1993 - Frauen denken nur an eines (Elles ne pensent qu'à ça)

    1995 - Der Sohn des rosaroten Panthers (Son of the Pink Panther)

    1997 - Sous les pieds des femmes

    1998 - Riches, belles et cruelles

    1999 - Briganti

    1999 - Un café ... l'addition

    2002 - And Now ... Ladies and Gentlemen

    Zitat
    Datei:Z16 cardinale.mp3



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.