Christine Englerth

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Bergbauunternehmerin; * 14. August 1787, † 4. Mai 1838

    geborene: Wültgens;

    Die Tochter des Gemeindevorstehers und Gutspächters Johann-Peter Wültgens aus dem jülischen Eschweiler erhielt nach dessen Tod umfangreiche Bergrechte auf dem Eschweiler Kohleberg im Aachener Braunkohlerevier. Zusammen mit ihren Schwestern und ihrem Mann verwaltete sie den ihr vermachten Grubenbesitz und baute ihn zum größten Bergbauunternehmen Preußens aus. Englerth ließ Wohnungen für die Bergleute bauen und begründete eine Unfallversicherung. Nach dem Tod ihres Mannes zahlte sie die Schwestern aus und führte das Unternehmen allein. 1835 wandelte Englerth ihr Bergwerksunternehmen in die Aktiengesellschaft Eschweiler-Bergwerks-Verein um. Diese war die erste Bergwerks-AG Preußens und Vorbild für viele andere Zechenvereinigungen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.