Charles Messier

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Astronom; * 26. Juni 1730 in Badonviller, † 11. April 1817 in Paris

    zunächst Kartenzeichner bei der französischen Marine, widmete sich dann der Suche nach neuen Kometen und wurde 1771 zum Marine-Astronom befördert. Wurde während der Französischen Revolution des Postens enthoben. Erhielt 1806 von Napoleon das Kreuz der Ehrenlegion.

    Messier entdeckte 107 neue Himmelskörper (Kometen, Galaxien, Sternenhaufen und Nebel). 1771 veröffentlichte den so genannten Messier-Katalog der entdeckten Objekte, dessen Nummerierung in der Astronomie auch heute noch genutzt wird.

    Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Russland.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.