Carlo Schmid

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 3. Dezember 1896 in Perpignan, † 11. Dezember 1979 in Bonn

    Schmid habilitierte sich 1929 an der Universität Tübingen für Völkerrecht und Internationales Privatrecht. Von 1927 bis 1940 war er Richter, seit 1945 Mitglied der SPD, 1948/49 Mitglied des Parlamentarischen Rates, von 1949 bis 1966 und von 1969 bis 1972 Bundestagsvizepräsident. 1959 war Schmid entscheidend an der Formulierung des Godesberger Programms der SPD beteiligt. Seit 1969 war er Koordinator für die deutsch-französische Zusammenarbeit. Er publizierte zahlreiche politikwissenschaftliche Arbeiten. Schmid war Goethe-Preisträger (1967) und Mitglied des PEN-Zentrums.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.