Brandenburger Tor

    Aus WISSEN-digital.de

    129001.jpg

    früher Stadttor von Berlin; zu Zeiten der DDR auf dem Gebiet Ost-Berlins; heute zwischen dem West- und dem Ostteil der Stadt nahezu im Zentrum.

    Erbaut 1788 bis 1791 als Wach- und Zolltor von Baumeister C.G. Langhans im frühklassizistischen Stil. Auf dem Brandenburger Tor steht seit 1794 die Quadriga von Emmanuel Jury, nach einem Modell von G. Schadow aus Kupfer getrieben. Zerstörungen durch den Zweiten Weltkriegs wurden beseitigt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.