Biotop

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "Lebensstätte", "Lebensraum")

    Bei einem Biotop handelt es sich um einen unterschiedlich weit abgegrenzten Lebensraum einer Lebensgemeinschaft (Biozönose), der von homogener Gestalt ist, der von den ihn umgebenden Lebensräumen mehr oder weniger scharf abgegrenzt werden kann und typische Umweltbedingungen hat - es ist also ein Raumausschnitt, der vegetationstypologisch und landschaftsökologisch gegenüber seiner Umgebung abgegrenzt werden kann. Dabei werden nicht nur Fauna und Flora erfasst, sondern auch deren Abhängigkeit z.B. vom Boden, dem Klima, der Wasserqualität, dem Grundwasserspiegel und den Jahreszeiten. Ein Biotop kann so einen kleinen Tümpel, eine Feuchtwiese oder auch nur einen einzigen Baum, aber auch größere Gebiete mit gleichem Bewuchs und gleichem Artenbesatz wie z.B. Moore in Norddeutschland, Eichenwälder in Mitteleuropa oder Regenwälder am Äquator umfassen.

    Man hat unter anderem durch die Biotopkartierung herausgefunden, dass viele Biotope ganz bestimmte Lebensformen und Lebensgemeinschaften beinhalten, die z.T. vom Aussterben bedroht sind oder waren. Dies hatte zur Folge, dass zahlreiche Biotope unter den Biotopenschutz gestellt wurden, um z.B. bei Bauvorhaben, Landschaftsumgestaltungen oder Trockenlegung von landwirtschaftlichen Flächen gefährdete Lebensgemeinschaften zu schützen, wie z.B. Laichplätze von Kröten oder Feuchtwiesen mit seltenen Orchideenarten. Aus den vielen bei der Biotopkartierung gefundenen ähnlichen Typen wird dann zur Festlegung eines Idealtyps für eine bestimmte Lebensgemeinschaft ein Typus abstrahiert.

    In Deutschland sind besondere Biotope nach dem Bundesnaturschutzgesetz durch die Biotopkartierung der Länder erfasst und werden hier auch als schützenswert ausgewiesen. Größere Wälder, die es zu schützen gilt, fallen jedoch in die Zuständigkeit der Forstbehörden. In Bayern wird zudem eine besondere Alpenbiotopkartierung betrieben.

    Insgesamt ist der Begriff Biotop relativ abstrakt, aber für die Untersuchung von Ökosystemen hilfreich, sinnvoll und unerlässlich.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.