Barry White

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Sänger, Songwriter und Produzent; * 12. September 1944 in Galveston, Texas, † 4. Juli 2003 in Los Angeles

    Berühmt ist Barry White für seine besonders klang- und gefühlvolle Soulstimme. Sein internationaler Durchbruch als Solosänger gelang ihm 1973 mit dem Album "I've Got so Much to Give". Als Jugendlicher war er Mitglied in diversen Bands. In den 1960er Jahren gründete er das weibliche Orchester "Love Unlimited", für das er alle Songs komponierte und arrangierte. Auf Demoaufnahmen für andere Plattenfirmen wurde er selbst als Sänger entdeckt. Während seiner Solokarriere sang er unter anderem im Duett mit Tina Turner (1996) und Bone Thugs-N-Harmony, Lisa Stansfield und Chaka Khan. Er hatte Gastauftritte in der TV-Zeichentrickserie "Die Simpsons".

    Bekannte Songs sind "Never, Never Gonna Give You Up", "I'll Do for You Anything You Want Me To", "Love Serenade" u.a.

    Alben (Auswahl)

    1973 - I've Got so Much to Give

    1974 - Can't Get Enough

    1979 - I Love to Sing the Songs I Sing

    1980 - Barry White's Sheet Music

    1981 - Beware!

    1982 - Change

    1983 - Dedicated

    1987 - The Right Night & Barry White


    1989 - Barry White The Man is Back

    1991 - Put Me in Your Mix


    1994 - The Icon is Love

    1999 - Staying Power



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.