Bantu

    Aus WISSEN-digital.de

    Sammelbezeichnung für verschiedene Stämme Mittel- und Südafrikas. Ihre Sprachen werden als Bantusprachen bezeichnet. Es gibt über 400 Sprachen, die zur Sprachfamilie des Bantu gerechnet werden. Ein Einheitsbewusstsein zwischen den Stämmen der Bantusprachfamilie gibt es eigentlich nicht. Die verbreiteteste Bantusprache ist das Swahili, das etwa mehr als ein Drittel der zur Bantusprachfamilie zählenden Menschen als Verkehrssprache beherrschen. Lange war das Suaheli (Swahili) die einzige Bantusprache, für die es eine Schrift gab (arabische Zeichen). Geschätzte 100 Mio. Menschen im Süden Afrikas sprechen eine Bantusprache.

    Entsprechend der Vielzahl der Bantusprachen sprechenden Stämme und der unterschiedlichen Umweltbedingungen ihrer Lebensräume gibt es eine Vielzahl an kulturellen, religiösen und gesellschaftlichen Unterschieden. Wichtige Bantuvölker sind z.B. die Zulu und die Ovambo. Die Herero wurden von der deutschen Kolonialmacht praktisch ausgerottet. Obwohl die Pygmäen Bantusprachen sprechen, werden sie nicht zu den Bantuvölkern gezählt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.