Appetitzügler

    Aus WISSEN-digital.de

    meist nicht ganz zutreffende Bezeichnung für Arzneimittel zur Dämpfung des Hungergefühls. Viele dieser Mittel wirken stimmungsanregend, weshalb einige wegen Suchtgefahr dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt werden mussten. Durch Anregung des Sympathikus soll nicht nur das Hungergefühl gedämpft werden, sondern auch die Schwächegefühle, die gerade bei Fettleibigen auftreten, sobald der Magen leer ist, überwunden werden und der Blutzuckerspiegel gehoben werden, dessen Sinken den Heißhunger erzeugt. Wegen dieser Sympathikus-Anregung heben viele Appetitzügler den Blutdruck und beschleunigen den Puls, was aber nicht immer erwünscht ist.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.