Alois Hundhammer

    Aus WISSEN-digital.de

    bayerischer Politiker; * 25. Februar 1900 in Moos bei Forstinning, † 1. August 1974 in München

    Der Doktor der Philosophie und der Volkswirtschaft war einer der Mitbegründer der CSU im Jahr 1945. Im Jahr darauf war er für vier Jahre bayerischer Kultusminister: Unter anderem trat er für die Bekenntnisschule ein und setzte das Abraxas-Ballett von Werner Egk auf den Index. Von 1957 bis 1969 bekleidete er das Amt des Landwirtschaftsministers von Bayern. Von 1964 bis 1969 war Hundhammer zugleich auch Bayerns stellvertretender Ministerpräsident. Danach zog er sich aus der Politik zurück.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.