Alessandro Graf von Cagliostro

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Alchimist; * 8. Juni 1743 in Palermo, † 26. August 1795 auf Schloss San Leone bei Urbino

    eigentlich: Giuseppe Balsamo;

    Alessandro Graf von Cagliostro

    Cagliostro war als Quacksalber und Geisterbeschwörer an den europäischen Höfen bekannt. Er gilt als ein genialer Schwindler und Hochstapler größten Stils. 1785 war er in die Halsbandaffäre am französischen Hof verwickelt. 1789 wurde er von der Inquisition in Rom zum Tode verurteilt. Zwar erfolgte 1791 die Begnadigung zu lebenslänglicher Haft, er starb aber einige Jahre darauf in päpstlicher Gefangenschaft.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.