Sir Cecil Walter Hardy Beaton

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Fotograf, Bühnenbildner und Zeichner; * 14. Januar 1904 in London, † 18. Januar 1980 in Broad Chalke, Wiltshire

    Beaton war Hoffotograf des britischen Königshauses und wurde vor allem durch seine Porträts aus der High Society und durch seine Modefotos bekannt.

    Er versuchte sich als freischaffender Fotograf, nachdem er eine von seinem Vater gewünschte Ausbildung abgebrochen hatte. Bekannt wurde Beaton in den 1930er Jahren durch seine Modeaufnahmen für "Harper's Bazaar", "Vogue" und "Vanity Fair". Ab 1932 war er Hoffotograf für die britische Königsfamilie und wurde 1972 von der Queen zum Ritter geschlagen.

    Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete er für das britische Informationsministerium und war Fotoreporter an verschiedenen Kriegschauplätzen in Afrika und dem Fernen Osten.

    Nach dem Krieg hatte Beaton auch Erfolg als Illustrator, Schriftsteller und Zeichner und entwarf zahlreiche Bühnenbilder und Kostüme für Film und Oper. Er wurde mit drei Oscars für seine Erfolge als Kostüm- und Bühnenbildner ausgezeichnet ("My Fair Lady", 1964, u.a.).

    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!