Sir Cecil Walter Hardy Beaton

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Fotograf, Bühnenbildner und Zeichner; * 14. Januar 1904 in London, † 18. Januar 1980 in Broad Chalke, Wiltshire

    Beaton war Hoffotograf des britischen Königshauses und wurde vor allem durch seine Porträts aus der High Society und durch seine Modefotos bekannt.

    Er versuchte sich als freischaffender Fotograf, nachdem er eine von seinem Vater gewünschte Ausbildung abgebrochen hatte. Bekannt wurde Beaton in den 1930er Jahren durch seine Modeaufnahmen für "Harper's Bazaar", "Vogue" und "Vanity Fair". Ab 1932 war er Hoffotograf für die britische Königsfamilie und wurde 1972 von der Queen zum Ritter geschlagen.

    Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete er für das britische Informationsministerium und war Fotoreporter an verschiedenen Kriegschauplätzen in Afrika und dem Fernen Osten.

    Nach dem Krieg hatte Beaton auch Erfolg als Illustrator, Schriftsteller und Zeichner und entwarf zahlreiche Bühnenbilder und Kostüme für Film und Oper. Er wurde mit drei Oscars für seine Erfolge als Kostüm- und Bühnenbildner ausgezeichnet ("My Fair Lady", 1964, u.a.).

    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!