Justin Timberlake

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Sänger; * 31. Januar 1981 in Memphis, Tennessee

    Justin Timberlake hatte seine ersten großen Erfolge in den späten 1990er Jahren mit der Boygroup "'N SYNC". 2004 debütierte er erfolgreich mit seinem ersten Soloalbum "Justified", in dem er u.a. mit Janet Jackson, Timbaland und "The Neptunes" zusammenarbeitete. Erfolgreiche Hits aus diesem Album sind u.a. "Cry Me a River" und "Rock Your Body". Für "Justified" erhielt Timberlake zwei Grammy-Awards in den Kategorien "Bestes Pop-Album" und "Beste Darbietung eines Pop-Sängers". 2006 veröffentlichte Timberlake in Zusammenarbeit mit den Produzenten Rick Rubin, Will.I.Am (Black Eyed Peas) und Timbaland sein zweites Album "FutureSex/LoveSounds". I

    Inzwischen zeichnet er auch für eine Modekollektion namens "William Rast" verantwortlich.

    Alben

    2004 - Justified

    2006 - FutureSex/LoveSounds

    Kalenderblatt - 24. April

    1884 Die Regierung des Deutschen Reichs erklärt Damara- und Namakwaland, die spätere Kolonie Deutsch-Südwestafrika, zum deutschen Protektorat .
    1926 Deutschland und die UdSSR schließen einen Neutralitätspakt.
    1947 Die Moskauer Konferenz geht nach fast sieben Wochen zu Ende, ohne dass sich zwischen den Alliierten eine Einigung über den Friedensvertrag mit Deutschland und Österreich ergeben hätte.