Johann Michael Fischer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Baumeister; * 18. Februar 1692 in Burglengenfeld, Oberpfalz, † 6. Mai 1766 in München

    Hauptmeister des bayerischen Spätbarock, von 1716 an in München tätig. Seine Kunst bildet den großartigen Abschluss des bayerischen Barockkirchenbaus, dessen Tendenz nach einem lichterfüllten Einheitsraum er am vollkommensten erfüllt. In seinem letzten Meisterwerk, der Benediktinerkirche Rott am Inn (1759-62), entstehen reiche Durch- und Einblicke, so dass die festen Raumgrenzen sich lösen und fließend werden. Sein etwas früheres Meisterwerk, an welchem auch andere bauten, dem aber er die Prägung gab, die Benediktinerkirche Ottobeuren (1748 ff.), gilt nicht nur als eine der ersten Leistungen des Barock, sondern als einer der vornehmsten deutschen Kirchenbauten aller Zeiten. Weitere Meisterwerke: St. Anna im Lehel, München (1727 ff.), Kirche von Dießen (1731-39), Klosterkirche Zwiefalten (1724 ff.).

    KALENDERBLATT - 27. Juli

    1794 Der französische Revolutionsführer Maximilien Robespierre wird gestürzt, nachdem er radikal dafür gesorgt hatte, alle Feinde der französischen Revolution der Guillotine zu übereignen. Er war als Vorsitzender des allmächtigen Wohlfahrtsausschusses für eine beispiellose Terrorgesetzgebung verantwortlich. Einen Tag nach seinem Sturz kommt er selbst unter die Guillotine.
    1894 Es kommt zum Krieg zwischen China und Japan, bei dessen Ende im April 1895 China die Unabhängigkeit Koreas anerkennen muss.
    1955 Der Österreichische Staatsvertrag tritt in Kraft, in dem Österreich von den Alliierten als "souveräner und demokratischer Staat" in den Grenzen vom 1. Januar 1938 anerkannt wird.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!