Dieter Hildebrandt

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Kabarettist; * 23. Mai 1927 in Bunzlau, Schlesien, † 20. November 2013 in München

    von 1956 bis 1972 leitete er zusammen mit Sammy Drechsel die "Münchner Lach- und Schießgesellschaft". Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er vor allem durch seine Improvisationssoli bekannt. Mit der Sendung "Scheibenwischer" hatte Hildebrandt von 1980 bis 2003 sein eigenes Fernsehkabarett. Er war außerdem in mehreren Fernsehproduktionen zu sehen, u. a. "Notizen aus der Provinz" (1972-1979).

    Autobiografie (Trilogie): "Was bleibt mir übrig" (1986), "Denkzettel" (1992), "Vater unser - Gleich nach der Werbung" (2001).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. März

    1890 Der deutsche Reichskanzler Bismarck wird von Kaiser Wilhelm II. entlassen.
    1948 Die Alliierten beenden ihre Zusammenarbeit.
    1956 Tunesien erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich.