Bartflechte (Medizin)

    Aus WISSEN-digital.de

    (Skypose)

    Erkrankung der Haut im Bartbereich.

    Die einfache Bartflechte wird durch eine Infektion der Haarbälge mit Kokken hervorgerufen. Durch das tägliche Rasieren wird die Ausbreitung der Erreger begünstigt. Es entstehen kleine, rote Erhebungen, die an ihrer Spitze jeweils ein Eiterbläschen bilden, das sich entleert oder eintrocknet.

    Die tiefe Bartflechte ist ebenfalls eine Infektion der Haarfollikel, jedoch sind neben den Barthaaren auch stärkerer Haare, z.B. Kopfhaare, mit Trichophytonpilzen infiziert. Es bilden sich hochentzündliche, schmerzhafte Knoten bis zu Kastaniengröße, die stark eitern (manchmal von Furunkeln schwer zu unterscheiden).

    KALENDERBLATT - 11. Dezember

    1806 Die Niederlage des preußischen Heeres bei Jena und Auerstedt bewirkt den Frieden von Posen zwischen Napoleon und Sachsen und damit das Ende der preußisch-sächsischen Allianz.
    1930 Die Filmoberprüfstelle in Berlin verbietet die Aufführung des Films "Im Westen nichts Neues", gedreht nach Erich Maria Remarques Antikriegsroman.
    1931 Mit dem Inkrafttreten des Statuts von Westminster erlangt Kanada seine volle Unabhängigkeit im Commonwealth.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!