Andreas II. (Ungarn)

    Aus WISSEN-digital.de

    ungarischer König; * 1176, † 21. September 1235

    aus dem Hause der Arpaden; ab 1205 König von Ungarn. Kreuzzugsteilnehmer. Er erließ die "Goldene Bulle" von 1222 (Privilegierung des Adels [Ministerialien] gegenüber den Magnaten) und begründete mit dem "Privilegium Andreanum" die rechtliche und politische Sonderstellung der Siebenbürger Sachsen. Vater der Heiligen Elisabeth von Thüringen.

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!