Zen

    Aus WISSEN-digital.de

    (chinesisch-japanisch) auch: Zen-Buddhismus;

    Schule des Buddhismus, die zum Zweck der Erleuchtung intensive Meditation pflegt; begründet vom indischen Mönch Bodhidharma (japanisch Daruma); kam im 13. Jh. nach Japan, wo er japanische Traditionen aufnahm und dessen Kultur er maßgeblich prägte.

    KALENDERBLATT - 18. September

    1814 Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem nach der Niederwerfung Napoleons I. eine Neuordnung Europas vorgenommen werden soll.
    1848 In Frankfurt kommt es aus Enttäuschung über die nationale Ohnmacht nach dem Friedensvertrag von Malmö zu verlustreichen Straßenkämpfen.
    1851 Die erste Nummer der "New York Times" erscheint – heute eine der berühmtesten Zeitungen der Welt mit einer Auflage von etwa einer Million pro Tag (Stand: 1999).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!