Yitzhak Rabin

    Aus WISSEN-digital.de

    israelischer General und Politiker; * 1. März 1922 in Jerusalem, † 4. November 1995 in Jerusalem

    von 1964 bis 1967 Generalstabschef, 1968 bis 1973 Botschafter Israels in den USA, 1974-1977 Ministerpräsident (Rücktritt). Erneut Ministerpräsident von 1992 bis zu seiner Ermordung Ende 1995. Engagierte sich in seiner zweiten Amtszeit für eine friedliche Beilegung des Nahostkonfliktes, wofür er 1994 zusammen mit Shimon Peres und mit Yassir Arafat den Friedensnobelpreis erhielt.

    1995 wurde Rabin während einer Kundgebung von dem radikalen Studenten Ygal Amir wegen seiner Friedenspolitik erschossen.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.