Weicher Stil

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: internationaler Stil;

    künstlerisch etwa 1390-1430 dominierende europäische Stilrichtung, zunächst auf die Skulptur, dann auch auf andere Künste angewandt; der Begriff wurde 1907 von H. Börger in die Kunstwissenschaft eingeführt. Den Weichen Stil kennzeichnen eine feingliedrige, elegante und anmutige Gebärdensprache und die weiche, üppige Farbengebung der dargestellten Personen; die Lichtwirkung wird intensiviert. Typische Werke des Weichen Stils sind Mariendarstellungen ("Schöne Madonnen"), Andachtsbilder u.Ä.


    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.