Weicher Stil

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: internationaler Stil;

    künstlerisch etwa 1390-1430 dominierende europäische Stilrichtung, zunächst auf die Skulptur, dann auch auf andere Künste angewandt; der Begriff wurde 1907 von H. Börger in die Kunstwissenschaft eingeführt. Den Weichen Stil kennzeichnen eine feingliedrige, elegante und anmutige Gebärdensprache und die weiche, üppige Farbengebung der dargestellten Personen; die Lichtwirkung wird intensiviert. Typische Werke des Weichen Stils sind Mariendarstellungen ("Schöne Madonnen"), Andachtsbilder u.Ä.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.