Warum ist Google My Business wichtig für mein Unternehmen?

    Aus WISSEN-digital.de

    Wer ein eigenes Unternehmen führt, möchte natürlich auch in jeder Hinsicht erfolgreich agieren. Ein guter Schritt in Richtung Erfolg ist, die Firma in allen Bereichen sichtbarer zu machen. Da die meisten Menschen und somit auch Kunden das Internet nutzen, ist es hilfreich, sich für sein Unternehmen mit der Suchmaschinenoptierung zu befassen.

    Ist eine Webseite nämlich SEO-optimiert, rankt sie in den Suchmaschinen besser und wird bei Suchanfragen von potenziellen Kunden leichter gefunden. In diesem Rahmen ist Google My Business für viele Unternehmen unerlässlich – doch was hat es mit diesem Internetdienst auf sich?

    Warum ist Google My Business für mein Unternehmen interessant?

    Bei Google My Business handelt es sich um einen Dienst, der es Unternehmen möglich macht, verschiedene Informationen via Google zu übermitteln. Kunden oder Nutzer müssen demnach nicht erst das Suchergebnis anklicken, sondern erhalten beim Googlen direkt mit den Suchergebnissen die gewünschten Infos offeriert. Oftmals handelt es sich bei den Informationen um

    • Öffnungszeiten
    • Vollständige Adresse
    • Ansprechpartner
    • Emailadressen
    • Telefonnummer
    • Rezensionen anderer Kunden

    und viele weitere nützliche Hinweise. Manchmal sind auch direkt Bilder des Unternehmens enthalten sowie ein Ausschnitt aus Google Maps, damit potenzielle Kunden genau wissen, wo sich die Firma befindet.

    Hinweis: Durch die Standortdaten, die Google mit der Zeit sammelt, erhalten Interessierte auch Statistiken zu Besucheraufkommen aufgezeigt. Somit können sie direkt erkennen, an welchen Tagen oder zu welchen Zeiten spezielle Stoßzeiten zu erwarten sind. == Welchen Mehrwert bringt Google My Business für mein Unternehmen? ==

    Wird ein Unternehmen von Interessierten im Internet gesehen, kann es sich über kurz oder lang auch über mehr Kundschaft freuen. Gleichzeitig lässt sich somit auch der Umsatz erhöhen. Kunden freuen sich daher über Unternehmen, die Waren oder Dienstleistungen parat halten, während Unternehmen mehr Sichtbarkeit im Internet genießen können. Der Kontakt kann von Kunden per Mail, telefonisch oder vor Ort erfolgen. In jedem Fall ist häufiger eine Kontaktaufnahme auf verschiedenen Wegen gewissen. Das bedeutet, dass die Besucherzahlen und somit der Traffic auf den Webseiten zunimmt und Kunden ihre Suche nach dem passenden Unternehmen gezielter abschließen können.

    Wie kann ich mich am besten bei der Konkurrenz durchsetzen?

    Viele Unternehmen nutzen inzwischen die Vorteile von Google My Business. Daher ist es für Firmen umso wichtiger, sich beim En Gros durchzusetzen. Der Internetauftritt sollte daher in jedem Fall professionell wirken. Gleichzeitig sollten bei Kunden keine Fragen aufkeimen. Die Seite enthält dementsprechend alle wichtigen Details und lässt auch SEO-technisch keine Fragen offen.

    Neben Bildern und Daten ist es für die meisten Kunden essenziell, dass die Kontaktdetails schnell gefunden werden. Daher ist es ratsam, diese Daten gezielt ins System einzuspeisen. Gleichzeitig ist der Bewertungsbereich genau im Auge zu behalten. Sterne sind für viele Kunden sehr aussagekräftig. Verfügt ein Unternehmen nur über wenige Sterne, wenden sie sich häufig anderen Firmen zu.

    Gutes und schlechtes Einkaufsverhalten hat somit Einfluss auf den Erfolg und somit auch auf Google My Business. Unternehmen sollten daher nichts unversucht lassen, an ihrer Online-Reputation zu arbeiten. Der Rest sowie das Konsumverhalten der Kundschaft ergeben sich schließlich von selbst.

    Warum hat Google My Business einen besonderen Stellenwert?

    Google ist immer noch das Nonplusultra unter den Suchmaschinen. Wer sich und sein Unternehmen gut darstellen möchte, sollte in diesem Bereich keine Kosten und Mühen scheuen. Daher ist es wichtig, Google My Business zu verwenden und in diesem Bereich ausreichend zu pflegen – sowohl im B2B- sowie im B2C-Bereich.