Vorstehhunde

    Aus WISSEN-digital.de

    Ursprungsland: England.

    Datei:Deutsch Kurzhaar.jpg
    Zwei Deutsch Kurzhaar bei der Wasserjagd

    Als Vorstehhunde bezeichnet man Jagdhunde, die durch das so genannte "Vorstehen" (stehen bleiben in gespannter Körperhaltung, anheben eines Vorderlaufes) Niederwild anzeigen. Diese Hunde besitzen eine vorzügliche Nasenveranlagung und apportieren mit Freude das erlegte Wild. Wichtig bei allen Vorstehhunden ist, dass sie keine Angst vor dem Gewehrschuss zeigen, damit das Wild nicht verjagt wird.

    Bereits kurz nach der Geburt coupiert man die Rute der Vorstehhunde etwa auf halbe Länge, um etwaige Verletzungen bei der Jagd zu vermeiden (z.B. das Blutigschlagen der Rute bei dichtem Baumbestand im Wald).

    Systematik

    Hunderassen aus der Unterart Haushunde (Canis lupus familiaris).

    KALENDERBLATT - 6. August

    1806 Franz II. tritt als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation zurück, erklärt dieses nach Bildung des Rheinbundes mit Napoleon für aufgelöst und nimmt als Franz I. den Titel eines Kaisers von Österreich an.
    1870 Deutschland besiegt Frankreich in der Schlacht bei Wörth (Deutsch-Französischer Krieg 1870/71).
    1945 Die USA werfen auf Hiroshima die erste Atombombe ab.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!