Verstärker

    Aus WISSEN-digital.de

    1. elektronische Schaltung zur Signalverstärkung (Amplitudenvergrößerung elektrischer Spannungen, Ströme, Leistungen). Nach den elektronischen Bauelementen unterscheidet man Röhren-, Transistor- und integrierte Verstärker (z.B. Operations-Verstärker), nach dem Frequenzbereich Gleichstrom-, Gleichspannungs- sowie Nieder-, Hoch- und Höchstfrequenz-Verstärker, nach der Bandbreite Breitband- und Selektiv-Verstärker, nach dem Pegel Kleinsignal- und Großsignal-Verstärker (Leistungs-, Sender-, End-Verstärker) und nach der Art des Schaltungsaufbaus Differenz-, Eintakt-, Gegentakt-, gegengekoppelte und mitgekoppelte Verstärker. In der Steuerungs- und Regelungstechnik für elektrische Energieübertragung und -umformung werden neben elektronischem Verstärker der Transduktor und die Verstärkermaschine eingesetzt.
    1. chemische Lösungen zum Vergrößern der Dichte eines fotografischen Silberbildes, um dadurch die Kopierfähigkeit zu verbessern. Die als Verstärker verwendeten Lösungen lagern entweder Silber an das vorhandene Silberbild an (physikalische Verstärker) oder wandeln das Silberbild z.B. in ein Halogenid um, das mit Sulfit zurückentwickelt wird (chemische Verstärker).

    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!