Theodora von Saloniki

    Aus WISSEN-digital.de

    griechische Nonne; * 812 auf Ägina, † 29. August 892 in Thessaloniki

    Heilige; Theodora gelangte auf der Flucht vor sarazenischen Seeräubern mit ihrer Familie nach Thessaloniki. 837, nach dem Tod ihres Mannes, trat sie in ein Nonnenkloster ein, das viele Jahre nach ihrem Tod nach ihr benannt werden sollte. Sie führte ein vorbildliches frommes Leben, das ausschließlich dem Glauben gewidmet war. Aus ihrem Grab soll der Legende nach ein Gas, das Wunder bewirken konnte, ausgeströmt sein.

    Fest: 29. August.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.