Taddeo Gaddi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * um 1300 in Florenz (?), † 1366 in Florenz

    Sohn von Gaddo Gaddi, der bedeutendste Schüler Giottos, lange Zeit in Giottos Werkstatt tätig, nach dessen Tode der Hauptmeister in Florenz. Sein Hauptwerk sind die Fresken aus dem Marienleben in Santa Croce, Florenz, namentlich in der Baroncelli-Kapelle (um 1328).

    In seinem Stil geht Gaddi wesentlich über Giotto hinaus. Er ist charakterisiert durch eine freiere Raumauffassung, weit mehr realistische Züge und eine neue Behandlung des Lichtes.

    Werke: Fresko des Heiligen Abendmahles, Refektorium (heute Museum von Santa Croce). Ferner sind 26 Einzelbilder, die zu den Türfüllungen des Sakristeischrankes in San Croce gehörten, erhalten: Szenen aus dem Leben Christi und aus der Franziskuslegende: 22 von ihnen befinden sich in Florenz, (Galleria dell'Accademia), je 2 in Berlin und in München. "Triptychon mit Madonna" (1334, Berlin, Staatliche Museen). "Madonna mit Engeln" (1355, Florenz, Uffizien).

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!