Sven Richard Bergh

    Aus WISSEN-digital.de

    schwedischer Maler; * 28. Dezember 1858 in Stockholm, † 29. Januar 1919 in Stockholm

    Hauptvertreter des Realismus und Impressionismus in Schweden.

    Bergh war Schüler von E. Perséus und seit 1881 von J.P. Laurens in Paris. In den folgenden Jahren hielt er sich abwechselnd in Paris und Schweden auf. Bergh gehörte 1886 zu den Gründern des Künstlerbundes der schwedischen Sezession und verfasste mehrere Aufsätze zur Kunst. In seinen Gemälden bevorzugte er romantische Themen.

    Werke: "Der Tod und das Mädchen"; "Schluss der Sitzung" (1884, Göteborg); "Erinnerung an Visby" (1893).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.