Stephanie Rice

    Aus WISSEN-digital.de

    australische Schwimmerin; * 17. Juni 1988 in Brisbane, Queensland

    Die australische Schwimmerin gewann bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 gleich drei Goldmedaillen: Über 200 m Lagen, über 400 m Lagen sowie mit der 4 x 200 m-Staffel. Dabei gelang es ihr, den Weltrekord in allen drei Wettbewerben zu verbessern.

    Erste internationale Erfolge hatte Rice bereits 2006 bei den Commonwealth Games gefeiert, wo sie über 200 m Lagen und 400 m Lagen siegreich war. In den beiden Disziplinen gewann die Australierin bei den Schwimmweltmeisterschaften 2007 im eigenen Land jeweils Bronze.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.